Trend 2017Materialtrend 2017: Leinen ist unser neuer Lieblingsstoff

Leinen Artikelbild
Leinen wirkt jetzt viel moderner und sooo gemütlich!
Foto: iStock
Inhalt
  1. Auch der Umwelt zuliebe
  2. WOHNIDEE-Tipps zum Trend
  3. So macht ihr den Leinen-Trend mit:

Vorhang auf für Leinen! Großmutters Lieblingsstoff präsentiert sich heute in frischen Farben und in moderner Optik. Wir zeigen die schönsten Ideen.

Leinenfasern werden aus Flachs gewonnen und gelten als die stabilsten aller Textilfasern. Daher wurden sie bereits von den alten Ägyptern für ihre Kleider genutzt. Die Naturfaser erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit, präsentiert sich heute jedoch in frischen Tönen. Auch in Sachen Textur haben sich Leinenprodukte weiterentwickelt. Im Interieur-Bereich setzen viele Hersteller jetzt auf ausgewaschene Optiken.

 

Auch der Umwelt zuliebe

Da Leinen in Europa gewonnen wird, sind die Vertriebswege vergleichsweise kurz, es kann daher auch in Sachen Umweltverträglichkeit punkten. Kein Wunder also, dass die Faser wieder vermehrt nachgefragt und eingesetzt wird. Neben Kissen, Decken, Bett- und Tischwäsche werden auch Lampenschirme, Aufbewahrungskörbe und sogar Tapeten aus den Flachsfasern hergestellt.

 

WOHNIDEE-Tipps zum Trend

  1. Bei Leinen sind kleine Knitterfältchen absolut erwünscht. Wer es dennoch glatt mag, sollte den Stoff vor dem Bügeln gut anfeuchten.
  2. Andere Naturmaterialien wie Hölzer und Leder sind ideale Kombipartner für ein natürliches Interieur.
  3. Leinen ist flusenfrei, antistatisch und wenig anfällig für Schmutz und Bakterien. Das macht es zu einem beliebten Material für Bett- und Tischwaren.
 

So macht ihr den Leinen-Trend mit:

 

Kategorien:
Puzzle Lampe
UVP: EUR 18,90
Preis: EUR 12,90 Prime-Versand
Sie sparen: 6,00 EUR (32%)
Kunstpflanze Mangobau
 
Preis: EUR 28,99
Bilderrahmen Sofasform
UVP: EUR 22,99
Preis: EUR 15,99 Prime-Versand
Sie sparen: 7,00 EUR (30%)
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.