Winterliche Fensterdeko: Schöne Ideen zum Selbermachen

winterliche fensterdeko

Foto: deco&style

Jetzt wird es gemütlich

Draußen stürmt und schneit es, drinnen brennen Kerzen im Fenster, selbst gebastelte Sterne funkeln an der Fensterscheibe - nichts sorgt für mehr Gemütlichkeit als eine wunderschöne, winterliche Fensterdeko.

Das brauchen Sie für die Deko mit Zapfen und Teelichtern:

  • mehrere Etageren in verschiedenen Größen
  • verschiedene Glashauben
  • winterliche Dekoelemente wie z. B. gebleichte Zapfen, Moos, Zweige (vom Floristen)
  • Teelichter (Drogeriemarkt)
  • Teelichtgläser
  • mehrere silberfarbene Kugeln
  • Dekoschnee zum Streuen
  • Weidenkranz (vom Floristen)
  • kleiner Engelsflügel aus Federn (Dekoladen/Bastelladen; ca. 0,95 €)
  • Satinband in Creme
  • Schere

Und so einfach geht's:

1. 3 unterschiedlich große Etageren zu einer pyramidenartigen stapeln. Weitere passend dazu einzeln auf der Fensterbank platzieren.

2. Glashauben mit Zapfen und Kugeln füllen und auf die Etageren setzen. Teelichter in Gläser stellen und auf der großen Etagere platzieren. Zapfen, Moos und kleine Kugeln dazulegen.

3. Unter eine der Glasglocken den Kunstschnee streuen und ein einzelnes Dekoelement (z. B. eine andersfarbige Kugel) hineinsetzen.

4. Evtl. an einem stabilen Weidenkranz mit Satinband mehrere Teelichtgläser versetzt festbinden und aufhängen. Einen Engelsflügel hinzufügen.

5. Zweige in einer Vase dazu arrangieren.

Das brauchen Sie für die Windlcihter aus Brottüten:

  • getrocknete Blätter
  • Butterbrottüte
  • Acryllack als Sprühfarbe (Bastelladen)
  • Embossingstempelkissen (Bastelladen)
  • Empossingpulver (Bastelladen)
  • Heißluftföhn (Bastelladen)
  • Glas mit Teelicht

Und so einfach geht's:

1. Getrocknete Blätter auf die Brottüte legen und mit Acryllack besprühen. Vorsichtig wieder abnehmen und Tüte trocknen lassen.

2. Blattmotiv mit dem Embossingstempelaufstempeln.

3. Embossingpulver in die feuchte Stempelfarbe einstreuen.

4. Überschüssiges Pulver über einem Blatt Papier abklopfen und wieder in die Packung füllen.

5. Motiv mit dem Heißluftföhn erwärmen bis das Pulver geschmolzen ist und das Motiv plastisch wirkt.

6. Ein kleines Glas mit Teelicht in die Tüte stellen.

Anhänger (von House Doctor) im Fenster befestigen. Aufhängung eventuell mit dünnem Faden verlängern.

Das brauchen Sie für die Fensterdeko mit Zieräpfeln:

  • Steckdraht (vom Floristen)
  • Zieräpfel
  • Myrtebäumchen in weißen Blumentöpfen oder andere Grünpflanzen (z. B. Greenboy)
  • Drahtzange

So einfach geht's:

1. Draht ggf. kürzen (je nach Höhe der Übertöpfe).

2. Zieräpfel auf Draht spießen (Vorsicht, Verletzungsgefahr!).

3. Zieräpfel am Rande des Blumentopfes in die Erde stecken.

Das brauchen Sie für die Buchstabendeko:

  • Holzbuchstaben
  • Schleifpapier 80er Körnung
  • 1 kleiner Topf Buntlack in Lila
  • 1 Bund Tannengrün
  • Einige Teelichthalter
  • Lackpinsel

Und so einfach geht's:

1. Die Holzbuchstaben mit Schleifpapier anschleifen. Schleifstaub sorgfältig entfernen.

2. Den Lack vor Gebrauch gut umrühren und mit einem Lackpinsel auf die Buchstaben auftragen. Trocknen lassen.

3. Die Buchstaben auf eine Fensterbank stellen und mit etwas Tannengrün und kleinen Teelichthaltern dekorieren.

Das brauchen Sie für die Fensterdeko mit Sternen:

  • 4 Farben Transparentpapier (z. B. von Idee)
  • Schere
  • Tesafilm oder transparentes doppelseitiges Klebeband

Und so einfach geht's:

1. Aus Transparentpapier die 3 unterschiedlichen Sterne nach folgenden Anleitungen nachbauen:

http://www.youtube.com/watch?v=4tG5QmRns-0

http://www.youtube.com/watch?v=jFHEfibpB7w&feature=fvst

2. Mit Tesafilm oder doppelseitigem Klebeband am Fenster befestigen.

Das brauchen Sie für die Schneeflocken am Fenster:

  • weißes Papier
  • türkisfarbenes Seidenpapier
  • doppelseitiges Klebeband (Tesa)
  • Maßband
  • Schere
  • kleine Schere oder Nagelschere

Und so einfach geht's:

1. Papiere in 20 x 20 cm große Quadrate schneiden.

2. Quadrate je zu einem Dreieck falten. Erneut zu einem kleineren Dreieck falten.

3. Das Dreieck mit der Spitze nach oben vor sich legen. Die rechte Hälfte an der oberen Spitze ein Drittel einknicken, so dass die Ecke über die untere Kante hinaussteht.

4. Mit der linken Hälfte ebenso verfahren. Nun die unten überstehenden Spitzen gerade abschneiden.

5. Mit einer kleinen spitzen Schere einzelne Teile herausschneiden, um eine Schneeflocke zu formen.

6. Papier wieder auffalten und mit doppelseitigem Klebeband an der Fensterscheibe befestigen.

Requisite: kleine Häkelsterne: ca. 2€ www.lamesa.de Sterne aus geschöpftem Papier (links mittig): Milchmädchen Design unterschiedliche Sets je ca. 10Ûwww2.milchmaedchen-shop.de Zapfen-Kerze: Broste Copenhagen Eichhörnchen: Eichhörnchen von Jonathan Adler ca. 50 € www.desiary.de Leuchter: privat

Das brauchen Sie für die Windlichter mit Orchideen:

  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von tesa)
  • hohes Glaswindlicht (Dekoladen, z. B. vom Depot)
  • Spitzenband in Violett (Kurzwaren)
  • Orchidee in Violett oder Weiß (Phalaenopsis)
  • Moos (vom Floristen)
  • Schere

Und so einfach geht's:

1. Einen Streifen doppelseitiges Klebeband rund um das Glaswindlicht kleben.

2. Umfang des Windlichts ausmessen und Spitzenband entsprechend zuschneiden. Spitze auf dem Klebeband fixieren.

3. Orchidee aus dem Plastiktopf nehmen, die Orchideenerde abschütteln und Pflanze in das Glasgefäß geben.

4. Wurzeln mit Moos abdecken. Orchideen mäßig gießen.

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.