So marmorieren Sie Geschirr, Windlichter und mehr

marmorieren
Foto: deco&style

So einfach geht's

Ob Taschen, Windlichter, Geschirr oder Küchenutensilien - marmorieren Sie Ihre alten Schätze mit bunten Farben und hauchen Sie ihnen neues Leben ein.

Das brauchen Sie für das marmorierte Geschirr:

 

  • weißes Geschirr
  • Nagellack in den gewünschten Farben (Drogeriemarkt)
  • Schaschlikspieße
  • Küchenpapier
  • Nagellackentferner (Drogeriemarkt)
  • kleiner Eimer mit warmem Wasser

 

Und so einfach geht's:

1. Das Geschirr gut reinigen, da es fettfrei sein muss.

2. In einen kleinen Eimer warmes Wasser füllen.

3. Die Nagellacke gut schütteln und bereitstellen.

4. Dicht über der Wasseroberfläche den Nagellack zügig tropfenweise auf die Wasseroberfläche geben.

5. Um einen Marmorier-Effekt zu erreichen, sollte der Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe gezogen werden. Dabei jedoch zügig vorgehen, sonst ist der Nagellack bereits getrocknet.

6. Das Geschirr schräg in die Farbe tauchen, sonst entstehen Luftblasen, dann ganz unter Wasser tauchen, so dass sich der Lack um das Gefäß legt.

7. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß den überschüssigen Nagellack von der Wasseroberfläche nehmen.

8. Das Geschirr langsam aus dem Wasser nehmen, Wasser abpusten und Geschirr über Kopf auf Küchenpapier abstellen zum Trocknen.

9. Nach dem Trocknen eventuelle Unsauberheiten mit Nagellackentferner korrigieren. Mit der Hand vorsichtig unter kaltem Wasser abspülen, der Nagellack ist nicht spülmaschinenfest!!!

10. Für weiteres Geschirr einfach mit einem Stück Papier die Farbrückstände sorgfältig von der Wasseroberfläche entfernen und frische Farbe einfüllen.

Requisite: Lampe: Bloomingville; ca. 84,- €, Teekanne: ASA Selection; 34,90 €, Gebäckplatte: Räder; ca. 34,- € Rest: eigen

Das brauchen Sie für die marmorierten Windlichter:

 

  • Marmorierfarben in Schwarz, Pink und Silber (von www.marabu-creativ.com, Bastelladen)
  • Einweghandschuhe (Drogeriemarkt)
  • Schaschlikspieße
  • Windlichtgläser (z. B. von Butlers)
  • großer Eimer
  • Küchenpapier

 

So wird es gemacht:

1. Einen großen Eimer mit kaltem Wasser füllen.

2. Die Marmorierfarben gut schütteln und bereitstellen. Handschuhe anziehen.

3. Dicht über der Wasseroberfläche die Marmorierfarbe aus den Tropfengläschen abwechselnd und zügig tropfenweise auf die Wasseroberfläche geben.

4. Um einen Marmorier-Effekt zu erreichen, sollte der Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe gezogen werden. Dabei jedoch zügig vorgehen.

5. Das Glas langsam durch die Farbschicht ins Wasser tauchen, dadurch legt sich die Farbe auf die Fläche.

6. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß die überschüssige Farbe von der Wasseroberfläche nehmen.

7. Das Glas schnell aus dem Wasser nehmen, das Wasser abschütteln und auf Küchenpapier zum Trocknen stellen.

8. Für die nächsten Gläser mit einem Stück Küchenpapier die Farbe von der Wasserobefläche abnehmen und neue Marmorierfarbehineinfüllen.

Marmorierfarbe ist nicht spülmaschinenfest, nur mit einem feuchten Tuch reinigen, Farbe evtl. mit Sprühlack in transparent fixieren!!!

Requisite: Glasobjekt: Leonardo; ca. 19,95 €

Das brauchen Sie für die Tasche :

 

  • fester Canvasstoff in Schwarz (2 Stücke á 42 x 38 cm)
  • Ledergürtel in Braun
  • 2 Nieten (Kurzwarenabteilung/ Bastelladen)
  • Textilfarbe in Weiß
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Nähgarn
  • Loch/Nietenzange
  • feiner Pinsel
  • Bügeleisen
  • Hammer

 

So nähen Sie die Tasche:

1. Zwei Stoffstücke mit den Maßen 42 x 38 cm zuschneiden.

2. Pro Stoffstück eine kurze Kante doppelt einschlagen und im Steppstich säumen (Taschenöffnung).

3. Beide Stoffstücke rechts auf rechts aufeinanderlegen und Boden- und Seitennähte mit einer Nahtzugabe von 1 cm absteppen.

4. Mit der Lochzange an zwei Stellen am oberen Rand der Tasche Löcher in Größe der Nieten stanzen, ebenso wie an den beiden Enden des halbierten Gürtels.

5. Tasche unter Wasser halten, damit sie etwas feucht ist.

6. Mit weißer Textilfarbe und einem feinen Pinsel das Marmormuster auf die Tasche zeichnen, der feuchte Stoff nimmt die Farbe besser an.

7. Tasche trocknen lassen und nach Herstellerangaben mit einem Bügeleisen die Textilfarbe waschecht machen.

8. Den Gürtel mit Nieten an der Tasche fixieren.

Requisite: Hocker: Bloomingville über geliebtes-zuhause.de; 77,50 €, Rest: eigen

Das brauchen Sie für das marmorieren von Porzellanfiguren :

 

  • Marmorierfarben in Schwarz und Transparent (von www.marabu-creativ.com, Bastelladen)
  • Einweghandschuhe (Drogeriemarkt)
  • Schaschlikspieße
  • Porzellantiere
  • Küchenpapier
  • transparenter Sprühlack
  • großer Eimer

 

Und so wird es gemacht:

1. Einen großen Eimer mit kaltem Wasser füllen.

2. Die Marmorierfarben gut schütteln und bereitstellen. Handschuhe anziehen.

3. Dicht über der Wasseroberfläche die Marmorierfarbe aus den Tropfengläschen abwechselnd und zügig tropfenweise auf die Wasseroberfläche geben.

4. Um einen Marmorier-Effekt zu erreichen, sollte der Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe gezogen werden. Dabei jedoch zügig vorgehen.

5. Die Porzellanfigur langsam durch die Farbschicht ins Wasser tauchen, dadurch legt sich die Farbe um die Oberfläche.

6. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß die überschüssige Farbe von der Wasseroberfläche nehmen.

7. Die Porzellanfigur schnell aus dem Wasser nehmen, das Wasser abschütteln und Figur auf Küchenpapier zum Trocknen legen.

8. Um die Farbe zu fixieren kann die Figur noch mit transparentem Sprühlack lackiert werden. Nur mit der Hand reinigen!!!

9. Für die zweite Figur einfach mit einem Stück Papier die Farbrückstände sorgfältig von der Wasseroberfläche entfernen und frische Farbe einfüllen.

Requisite: Porzellankatzen: Wagner & Apel; liegend ca. 20,- €, schleichend ca. 31,- €, Marmor-Kerzenständer: geliebtes-zuhause.de; 15,90 €, Rest: eigen

Das brauchen Sie für das Klemmbrett:

 

  • Eimer Marmorierfarben in Schwarz und Transparent (von www.marabu-creativ.com, Bastelladen)
  • Einweghandschuhe (Drogeriemarkt)
  • Schaschlikspieße
  • Klemmbrett (Bürobedarf)
  • transparenter Sprühlack
  • Küchenpapier

 

Und so geht's:

1. Einen großen Eimer mit kaltem Wasser füllen.

2. Die Marmorierfarben gut schütteln und bereitstellen. Handschuhe anziehen.

3. Dicht über der Wasseroberfläche die Marmorierfarbe aus den Tropfengläschen abwechselnd und zügig tropfenweise auf die Wasseroberfläche geben.

4. Um einen Marmorier-Effekt zu erreichen, sollte der Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe gezogen werden. Dabei jedoch zügig vorgehen.

5. Das Klemmbrett langsam durch die Farbschicht ins Wasser tauchen, dadurch legt sich die Farbe auf die Fläche.

6. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß die überschüssige Farbe von der Wasseroberfläche nehmen.

7. Das Klemmbrett schnell aus dem Wasser nehmen, das Wasser abschütteln und auf Küchenpapier zum Trocknen legen.

8. Für mehrere Klemmbretter einfach mit einem Stück Papier die Farbrückstände sorgfältig von der Wasseroberfläche entfernen und frische Farbe einfüllen.

9. Um die Farbe zu fixieren kann das Klemmbrett noch mit klarem Sprühlack lackiert werden.

Requisite: Marmordose: geliebtes-zuhause.de; 24,50 €, Hand: Hay über geliebtes-zuhause.de; 19,- € Rest: eigen

Das brauchen Sie für die Küchenutensilien :

 

  • Marmorierfarben in Schwarz und Klar (von www.marabu-creativ.com, Bastelladen)
  • Einweghandschuhe (Drogeriemarkt)
  • Schaschlikspieße
  • Holzlöffel
  • transparenter Sprühlack
  • Eimer mit Wasser
  • Küchenpapier

 

So wird's gemacht:

1. Einen großen Eimer mit kaltem Wasser füllen.

2. Die Marmorierfarben gut schütteln und bereitstellen. Handschuhe anziehen.

3. Dicht über der Wasseroberfläche die Marmorierfarbe aus den Tropfengläschen abwechselnd und zügig tropfenweise auf die Wasseroberfläche geben.

4. Um einen Marmorier-Effekt zu erreichen, sollte der Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe gezogen werden. Dabei jedoch zügig vorgehen.

5. Den Holzlöffel langsam durch die Farbschicht ins Wasser tauchen, dadurch legt sich die Farbe über die Fläche.

6. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß die überschüssige Farbe von der Wasseroberfläche nehmen.

7. Den Löffel schnell aus dem Wasser nehmen, das Wasser abschütteln und auf Küchenpapier zum Trocknen legen.

8. Für den nächsten Löffel einfach mit einem Stück Papier die Farbrückstände sorgfältig von der Wasseroberfläche entfernen und frische Farbe einfüllen.

9. Um die Farbe vor dem Ausbleichen zu schützen, können die Stiele noch mit transparentem Sprühlack lackiert werden. Ohne Lackieren die Löffel vorsichtig mit der Hand abwaschen (Marmorierfarbe ist nicht spülmaschinenfest!!).

Requisite: Tapete: Ferm Living; ca. 72,- €, Rest: eigen

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.