So einfach geht's: Frühstücksschale marmorieren

anleitung marmorierte schale

Foto: deco&style

Wasserspiele

Unifarben kann ja jeder. Aber wie wäre es mit Schalen, die ein Best-of der schönsten Grüntöne im Aquarell-Look tragen? Wir zeigen, wie es geht.

Das brauchen Sie für die marmorierte Schale:

  • weiße Schale (z. B. „365+“, ca. 2 €, Ikea)
  • Nagellack in den gewünschten Farben
  • kleiner Eimer
  • warmes Wasser
  • Schaschlikspieße
  • Küchenpapier
  • Wattestäbchen

Und so einfach geht's:

1. Die Schale gut reinigen (sie muss fettfrei sein) und einen kleinen Eimer mit warmem Wasser füllen.

2. Die Nagellacke gut schütteln und dicht über der Wasseroberfläche auftropfen.

3. Für den Marmoreffekt einen Schaschlikspieß vorsichtig durch die Farbe ziehen. Dabei jedoch zügig vorgehen,weil der Nagellack schnell trocknet.

4. Die Schale schräg in die Farbe tauchen, um Luftblasen zu vermeiden. Dann die Schale ganz unter Wasser tauchen, sodass sich der Lack um das Geschirr legt.

5. Mit der freien Hand und einem Schaschlikspieß den überschüssigen Nagellack von der Wasseroberfläche nehmen.

6. Die Schale langsam aus dem Wasser nehmen, das restliche Wasser darauf abpusten und die Schale über Kopf auf Küchenpapier zum Trocknen abstellen.

7. Nach dem Trocknen eventuelle Unsauberkeiten mit einem in Nagellackentferner getauchten Wattestäbchen korrigieren.

8. Die Schale mit der Hand vorsichtig unter kaltem Wasser abspülen. Vorsicht: Der Marmoreffekt aus Nagellack ist nicht spülmaschinenfest.

9. Für weitere Schalen mit einem Stück Papier Farbrückstände auf der Wasseroberfläche sorgfältig entfernen und frischen Nagellack auftropfen.

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.