Schmuck selber machen und verschenken

schmuck selber machen

Foto: deco&style

Weihnachten: Do it yourself!

Ihre beste Freundin, Mama oder Oma wünscht sich zu Weihnachten ein individuelles Schmuckstück von Ihnen? Da hätten wir ein paar kreative Do-it-yourself-Ideen zum Nachmachen.

Beschenken Sie Ihre Lieben mit selbstgemachtem Schmuck - mit Liebe zum Detail. Da werden am Heiligabend Augen strahlen...

Schmuck selber machen: Individuelles Armband

Das brauchen Sie:

30 Glasperlen in Grün und Blau (Bastelladen), transparente Rocailles (Bastelladen), 2 Engelanhänger (Bastelladen), elastischer Nylonfaden zum Perlenauffädeln (Bastelladen), Schere

So einfach geht's:

Perlen, Rocailles und Engelanhänger auf elastischen Nylonfaden fädeln. Fadenenden verknoten. Wahlweise können Sie auch einen Kettenverschluss aus dem Bastelladen anbringen.

Schmuck selber machen: Brosche im Vintage-Look

Das brauchen Sie:

Broschenoblate (ca. 6 Euro), ca. 20 Swarovski-Steine in Grau (je ca. 0,30 Euro), Broschenverschluss (ca. 1 Euro), alles von Nuena (Europa Passage, 2. OG, Ballindamm 40, 20095 Hamburg), Schmuckdraht in Silber (Bastelladen), Schmucksteinkleber (Bastelladen), Schmuckzange

Und so geht's:

1. Broschenoblate mit Swarowski-Steinen verzieren. Dazu 2-3 kleine Swarovski-Steine auf Schmuckdraht fädeln, durch die Löcher der Oblate ziehen und an der Rückseite den Schmuckdraht zusammendrehen.2. An den restlichen freien Stellen blaue und grüne flache Swarowski-Steine mit Schmucksteinkleber festkleben. Einige kleine Perlen ebenfalls mit Schmucksteinkleber in die dafür vorgesehenen runden Aussparungen kleben.3. Auf der Rückseite der Brosche den Broschenverschluss anbringen: Schmucksteinkleber auftragen und fest andrücken. Trocknen lassen.

Schmuck selber machen: Schlüsselanhänger oder Armband

Das brauchen Sie:

Nylonfaden (Bastelladen), Metall-Anhänger (z. B. von Gütermann; Bastelladen), Quetschperlen ( z. B. von Gütermann; Bastelladen), verschiedene Perlen aus Glas und Metall (z. B. von Rayher; Bastelladen), Schlüsselring mit Karabinerhaken (Bastelladen), Zange

So geht's:

1. Nylonfaden durch den Metall-Anhänger fädeln und mit einer Quetschperle durch Zusammendrücken verschließen.2. Auf den Nylonfaden abwechselnd große und kleine Perlen fädeln. Als letzte Perle eine Quetschperle auffädeln.3. Das Fadenende durch den Schlüsselring wieder in die Quetschperle einfädeln und Quetschperle zusammendrücken.

Unser Tipp: Gestalten Sie sich aus den Perlen ein Armband oder eine Halskette - dazu einfach den Metall-Anhänger weglassen und stattdessen einen Verschluss aus dem Bastelladen anbringen.

Schmuck selber machen: Kinderhalskette

Für das Kleeblatt brauchen Sie:

Keksausstecher in Kleeblattform, Trockenfilzkissen (Bastelladen), grüne grobe Filzwolle (Bastelladen), Filznadel (Bastelladen)

Für den Pilz brauchen Sie:

Bläschenfolie (Bastelladen), 50 ml Turbo-Filzer (reicht für 5 l Filzflüssigkeit; von Coats GmbH, Bastelladen; ca. 14 Euro), Sprühflasche (Kaufhaus), Merinofilzwolle in Rot, Weiß und grau (100 % Schurwolle Merino; im 50-g-Strang; von Coats GmbH, Bastelladen; ca. 4 Euro), Frotteehandtuch, Textilkleber (Kurzwaren) oder Filznadel, schmales Satinband, Schere

Anleitung für das Kleeblatt:

1. Keksausstecher auf das Filzkissen legen und mit gezupfter Wolle füllen.2. Mit der Nadel durch Hinein- und Herausstechen filzen.3. Filzteil immer wieder drehen und von beiden Seiten filzen, bis die Wolle Festigkeit erhält.4. Den Rand durch waagerechtes Einstechen mit der Nadel filzen .

Anleitung für den Pilz:

1. Bläschenfolie als Untergrund auslegen.2. Turbo-Filzer laut Packungsanleitung mit Wasser mischen und in die Sprühflasche füllen.

Anleitung für den Stiel:

3. Viermal einen Strang aus der grauen Wolle ziehen. Stränge übereinanderlegen und miteinander verzupfen.4. Wolle mit Turbo-Filzer anfeuchten.5. Mit leichtem Druck rollen. Haben sich die äußeren Wollfasern leicht verfilzt, den Druck erhöhen und weiterrollen, bis ein fester Strang entsteht.6. Die nasse Rolle in einem Handtuch trocken drücken.7. Die dünnen Enden abschneiden.

Anleitung für die Pilzkappe:

8. Aus dem roten Strang Merinowolle ziehen und auf einer Fläche auslegen, dabei 3 Faserlagen übereinander und jeweils immer im rechten Winkel zueinander legen.9. Nun die Wolle von innen nach außen mit Turbo-Filzer anfeuchten. Gleichzeitig die Wolle mit kreisenden Fingerbewegungen bearbeiten.10. Ecken nach innen umschlagen, damit ein Kreis entsteht.11. Kreis umdrehen und die Rückseite auch bearbeiten, bis die richtige Festigkeit vorhanden ist.12. Im Handtuch trocken drücken.

Für die weißen Punkte:

13. Kleine Fasermengen der weißen Wolle mit Turbo-Filzer befeuchten und in den Handflächen zu kleinen Punkten rollen.14. Einzelteile des Pilzes entweder der Einfachheit halber mit Textilkleber zusammenkleben oder mit einer Filznadel durch Auf- und Abbewegungen trocken zusammenfilzen.15. Schmales Satinband an Pilz und Kleeblatt nähen und zusammen mit passender Kette verschenken.

Die passende Aufbewahrung: Kosmetikbeutel

Für die Schmuck-Aufbewahrung brauchen Sie:

Blümchenstoff, weißer Baumwollstoff, roter Samt, 2 Reißverschlüsse (25 und 20 cm), Häkelbordüre, Vlieseline, Perlen (Bastelladen), Maßband, Schneiderkreide, Zickzackschere, Schere, Stecknadeln, Nähmaschine und Garn, Sicherheitsnadel

Und so wird's gemacht:

Großer Beutel:1. Blümchenstoff und Baumwollstoff links auf links aufeinanderlegen und mit Stecknadeln fixieren. Ein Rechteck von 27 x 45 cm aufzeichnen und mit der Zickzackschere ausschneiden. Zusätzlich für die Seitenteile 2 Streifen von 9 x 20 cm abmessen und ausschneiden.2. Stoff in der Mitte quer falten und die Ober- und Unterkanten des Stoffes jeweils 1 cm nach innen bügeln.3. Aus rotem Samt einen Streifen von 8 x 27 cm schneiden, Kanten an der langen Seite jeweils 1 cm umbügeln. Häkelbordüre mit dem Samtstreifen auf der Vorderseite der Tasche feststecken und aufnähen.4. Die Seitenteile jeweils an einer schmalen Seite 1 cm umbügeln.5. Seitenteile feststecken und annähen.6. Reißverschluss in die Taschenöffnung nähen.

Kleiner Beutel:1. Roten Samt und Baumwollstoff links auf links aufeinanderlegen und mit Stecknadeln fixieren. Ein Rechteck von 21 x 31 cm aufzeichnen und mit der Zickzackschere ausschneiden. Zusätzlich für die Seitenteile 2 Streifen von 7 x 14 cm abmessen und ausschneiden.2. Stoff in der Mitte quer falten und die Ober- und Unterkanten des Stoffes jeweils 1 cm nach innen bügeln.3. Die Seitenteile jeweils an einer schmalen Seite 1 cm umbügeln.4. Seitenteile feststecken und annähen.5. Reißverschluss in die Taschenöffnung nähen.6. Ein Reststück des Blümchenstoffes auf Vlieseline bügeln und ein Herz ausschneiden.7. Das Herz und beliebig viele Perlen auf eine Sicherheitsnadel fädeln und an den Kosmetikbeutel stecken.

Mehr DEKO- und GESCHENKIDEEN finden Sie in unserem WEIHNACHTSSPECIAL

Copyright wohnidee.de. All rights reserved.