Mit Anleitung: Geometrische Lampe aus Papier

geometrie lampe aus papier
Geometrische Lampen liegen total im Trend
Foto: deco&style

Coole Lichtgestalt

Geometrische Wohnaccessoires liegen total im Trend. Wir haben hier eine Anleitung für Sie, mit der Sie zwei coole Lampenschirme selber basteln können.

Das brauchen Sie für die Lampe:

 

  • Computer, Drucker und Papier für die Vorlage
  • je 1 Bogen Tonpapier DIN A3 ca. 120 g/m2 in Grau und Weiß
  • Klebestift
  • Textilkabel inkl. Fassung (z. B. von radiokoelsch.de, ca. 22,95 €)
  • LED Glühbirne (Baumarkt)
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Lochzange
  • Faden

 

Vorlage 1

Vorlage 2

Und so einfach geht's:

Vorlagen ausdrucken

1. Das Tonpapier längs in zwei Hälften schneiden.

2. Nun mit beiden Hälften wie folgt verfahren: Papierstreifen ziehharmonikaartig falten (Breite der einzelnen senkrechten Streifen ca. 3,5 cm).

3. Mit dem Lineal die diagonalen Linien von der Vorlage auf das Tonpapier übertragen. So entstehen Xe in einem Abstand von 4 senkrechten Streifen.

4. Nun die eben angezeichneten Linien falzen. Man kann das Lineal zur Hilfe nehmen, damit man nicht verrutscht.

5. Die Dreiecke in den "Xen" immer zur gleichen Seite hin einknicken, so entsteht ein gleichmäßiges Muster.

6. Wenn alles fertig gefaltet ist, werden bei beiden Papieren an je einer langen Seite die Löcher gestanzt (von der Vorlage übertragen).

7. Durch die Löcher wird dann das Band gefädelt, so dass beide Papierstreifen einen Lampenschirm ergeben. Zur Stabilität die offenen Seiten zusätzlich miteinander verkleben.

8. Lampenkabel durch die Öffnung führen, den Faden zusammenziehen, verknoten und abschneiden.

Bei dem weißen Schirm haben wir nur eine Papierhälfte verwendet und eine Faltung mehr eingefügt (siehe Vorlage). Ansonsten ebenso verfahren wie bei dem grauen Schirm.

Requisite: Tisch: Ikea "Vejmon", 79 €, Sofa: Ikea "Karlstad", 419 €, Bilderrahmen: Ikea " Ribba", 19,99 €, Vase: House Doctor über Car, 2er Set 10,90 €

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.