Keine Angst vorm Mustermix: So einfach geht's

mustermix so gehts
Vorhangstoff „Zita“, ca. 163 €/m Kissenstoff links „Fontana“, ca. 173 €/m Kissenstoff Mitte „Nuno“, ca. 120 €/m Kissenstoff rechts „Rossini“, ca. 163 €/m Bezugsstoff Sofa „Melo“, ca. 88 €/m, alle Jane Churchill. Ähnlich gesehen: Teppich „Kelim“, ca. 80 €
Foto: Hersteller

Die perfekte Mischung macht's

Muster im Mix: Blumen, Streifen und Rauten passen nicht zusammen? Oh doch! Wir zeigen, wie die Kombination unterschiedlicher Dessins bestens gelingt.

Auf Kleidern und Mänteln hat sich Mustermix schon lange durchgesetzt. Zu Hause zögern wir oft noch. Passt das wirklich? Wird das nicht zu bunt? Im Gegenteil! Meist bringt die Kombi unterschiedlicher Dessins Leben in den Raum! Schließlich hat jedes Muster seinen eigenen Ausdruck. Blümchen und Vichy-Karos verbreiten Landhaus-Atmosphäre, Ikat- und BatikmusterEthno-Flair. Maritim wird es mit nautischen Motiven oder Blockstreifen in Blau, bunte Jacquardgewebe entführen in mediterrane Gefilde. Ein wenig geplant sollte man beim Mixen schon vorgehen, sonst übernehmen die Muster das Ruder. Am besten entscheidet man sich für ein Thema oder eine Farbfamilie.

Ist man noch unentschlossen oder will flexibel bleiben, bei kostspieligen, langfristig angelegten Stücken wie Sofas oder Sesseln neutrale Unifarben wie Beige oder Grau wählen. Bei leicht austauschbaren, mittelfristigen Anschaffungen wie Kissen oder Teppichen kann man dann in die Vollen gehen. Und keine Angst vor Fehlgriffen: Ein Vorteil vom Mustermix ist, dass sich die einzelnen Teile leicht austauschen lassen. Behagt eine Kombi nicht, einfach mutig Neues ausprobieren!

Roter Faden

Mindestens eine wiederkehrende Farbe verbindet bunte Motive. Noch stärker wird der Zusammenhalt, wenn gleich mehrere Nuancen öfter auftauchen. Hier spielen die Prints und Stickereien von Vorhängen und Kissen allesamt mit Gelb, Blau und Pink. Sofa und Hocker in Unitönen geben der expressiven Vielfalt beruhigendes Kontra.

Auf Zack

Wer seinen Musterfavoriten gefunden hat, kann beim Polsterer Sofa oder Sessel damit beziehen lassen. Das hat zwar seinen Preis, ist aber auch einzigartig. Tipp: Kissen aus Stoffen der gleichen Kollektion stellen sicher, dass sich die Farben nicht „beißen“. Die Bezüge entweder selber schneidern oder einen Nähservice (z. B. bei Stoffe.de) beauftragen.

Sofastoff „Zagora“, ca. 127 €/m Blumenstoff „Ottoman Flowers“, ca. 100 €/m, beide Sanderson

Muster in Tages- und Kunslicht betrachten - das verändert ihre Ausstrahlung oft komplett!

Trainingslager

Kleine Accessoire-Stillleben – wie dieses aus schwarz-weißen Flechtkörben – sind perfekt, um sich dem Thema Mustermix behutsam anzunähern.

Körbe, verschiedene Größen und Mustern, ab ca. 60 €/Set, Hübsch Interior

Raumstrecker

Dank des Läufers auf Treppe und Boden scheint der Flur länger und höher. Tipp: Bei starken Mustern in
mehreren Zimmern die Sichtachsen bei offenen Türen prüfen.

Teppich „Quirky B Fair Isle Reiko“, ca. 110 €/m, Margo Selby

Grenzgänger

Tapeten-Mustermix für Anfänger: das gleiche Motiv, aber andere Farben. Eine aufgeklebte Zierleiste verbirgt die Papierkanten – auch clever zum Aufstellen vom Fotos.

Tapete „Hornbeam“, ca. 135 €/Rolle, Farrow & Ball

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.