Gratisanleitung: Linolstempel mit Federn selber machen

anleitung linolstempel selber machen
Mit dem Linolstempel können Sie alles mögliche veredeln
Foto: deco&style

Federleichte Deko für Zuhause

Veredeln Sie mit diesem Linolstempel Ihre Wohnaccessoires. Vorlage und Anleitung bekommen Sie von uns, Sie müssen nur noch los basteln.

Das brauchen Sie:

  • Linolplatteà 10 x 20 cm
  • Linolschnittwerkzeug
  • Holzblock à 10 x 20 x 5 cm
  • doppelseitiges Klebeband
  • Schneideunterlage
  • Bleistift
  • Schere
  • Porzellan-/Glasfarbe
  • Schwamm
  • antike Glasbox

Das ist die Vorlage:

Und so einfach geht's:

1. Eine stilisierte Feder (siehe Vorlage) mit Bleistift auf der Linolplatte vorzeichnen und mit einer Schere am Umriss entlang ausschneiden.

2. Mit einer kleinen V-förmigen Linolfeder (Gleißfuß) auf einer festen Unterlage die Linien des Motivs einritzen.

3. Danach mit der U-förmigen Linolfeder (Hohleisen) alle Stellen herausheben, die beim Druck später nicht zusehen sein sollen.

4. Damit der Stempel handlicher wird, das fertig geschnitzte Motiv mit doppelseitigem Klebeband auf einem Holzblock befestigen. (Wer seiner Schnitzkunst noch nicht vertraut, sollte zuvor einen Probedruck machen und gegebenfalls noch mal Hand anlegen.)

5. Farbe mit einem Schwamm auf den selbst gemachten Stempel tupfen und die Glasbox bedrucken.

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.