Wohnidee

Weiße Bettwäsche mit Schablonentechnik

Wohnidee,

1. Bettwäsche in der Maschine vorwaschen und trocknen lassen. Bügeln.

2. Bettwäsche möglichst glatt auf einen großen Tisch legen. Eine große Pappe oder dick Zeitungspapier zwischen die Stofflagen schieben, damit die Farbe anschließend nicht durchläuft.

3. Bettwäsche mit Klebeband an den Kanten fixieren, um eine möglichst glatte Fläche zu erhalten.

4. Schablone so zuschneiden, dass jede Blüte einzeln aufgelegt werden kann.

5. Schablonenteile nach Wunsch auf die Bettwäsche kleben. Wenn der Rand der Schablone zu schmal ist, etwas Kreppband aufkleben um den Rand zu verbreitern.

6. Schwämmchen mit einer Wäscheklammer festhalten, Farbe aufnehmen und Blüte austupfen. Schablonenteile nach jeder Farbe auswaschen und hängend trocknen lassen.

7. So fortfahren bis die Bettwäsche vollständig bedruckt ist.

8. 24 Stunden durchtrocknen lassen, Motive durch linksseitiges Bügeln nach Herstellerangaben fixieren.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wohnidee empfiehlt: