Wohnidee

Raffrollos im Landhaus-Look

Wohnidee,

Die sommerliche Hitze bleibt draußen. Den Raffrollos im Blümchenmuster, die am Fensterrahmen befestigt werden, sei Dank.

Das brauchen Sie für die Raffrollos:

  • Geblümter Baumwollstoff (ca. 8 Euro/m; Kaufhaus; Menge richtet sich nach den Abmessungen des Fensters)
  • Vierkantholz von ca. 2 cm Höhe (Baumarkt)
  • Satinband in Blau (Kaufhaus)
  • 6 kleine Einschraubhaken (Baumarkt)
  • 6 kleine Ösen (Baumarkt)
  • ca. 3,50 m gestreifter Leinenstoff mit 1,40 m Breite (Kaufhaus; ca. 8 Euro/m)
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Nähmaschine und farblich passendes Nähgarn

Und so einfach geht's:

1. Für die Raffrollos Breite und Höhe der Fenster ausmessen. Baumwollstoff in der entsprechenden Größe plus 1 cm Nahtzugabe an den Seiten und in der Länge plus 6 cm Nahtzugabe zuschneiden.

2. Vierkantholz mit etwa 2 cm Stärke auf die Breite der einzelnen Rollos zusägen.

3. Rolloschnittteile versäumen.

4. Oberen Rand der Rollos zu einem etwa 3 cm breiten Tunnel umschlagen und festnähen.

5. Über dem Tunnel Satinband schmalkantig feststeppen, so dass das Band auf beiden Seiten des Rollos gleich lang herunterhängt.

6. Rollos auf die Kanthölzer schieben.

7. In 3 cm Abstand vom Rand auf beiden Seiten der Rollos kleine Haken zur Aufhängung durch den Stoff in die Kanthölzer drehen.

8. Ösen am Fensterrahmen anbringen, Rollos daran befestigen.

9. Gestreiften Stoff der Länge nach halbieren, Kanten versäubern.

10. Oben in den Stoff einen ca. 4 cm breiten Tunnel einnähen.

11. Fertige Gardinen aufhängen, am unteren Enden einen lockeren Knoten einbinden.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wohnidee empfiehlt: