Wohnidee

Hühner als Eierwärmer

Wohnidee,

1. Stoff rechts auf rechts legen und mit Stecknadeln fixieren. Ein halbes Ei aufmalen (die untere Öffnung muss später über ein handelsübliches Ei passen) und ausschneiden.

2. Auf dem Filz Schnabel und Kamm vorzeichnen, dabei eine kleine Nahtzugabe zum Einnähen lassen. Teile ausschneiden.

3. Schnabel und Kamm jeweils nach innen feststecken, so dass sie nach dem Nähen außen stehen.

4. Stoff rechts auf rechts zusammennähen und untere Öffnung zum Überstülpen aussparen.

5. Eierwärmer wenden, die offene Kante nach innen schlagen und mit der Hand versäumen.

Tipp: Näht man Füllvlies mit ein, hält der Eierwärmer auch schön warm.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wohnidee empfiehlt: