Wohnidee-HausGäste-WC: Der kleinste Raum in Szene gesetzt

gaestezimmer bild
So schön kann der kleinste Raum des Hauses sein!
Foto: Deco & Style
Inhalt
  1. Betonung der Horizontalen
  2. Aufmebereit
  3. Wohnlich
  4. Weniger ist mehr
  5. Ein Hauch von Luxus
  6. Ablage
  7. Eleganter Materialmix

Der zumeist kleinste Raum des Hauses gehört gleichzeitig zu den wichtigsten – gilt er doch als Visitenkarte Ihres Zuhauses. Es spricht für den Stil des Hauses, Besuchern ein gastliches Örtchen zu präsentieren. Aber auch die Bewohner selbst erfreuen sich täglich daran. Einladend wird es durch funktionelle Einrichtung und liebevolle Ausstattung: Ihre Gäste finden die Bereitstellung von Kosmetiktüchern, Deo oder auch Zahnseide prima.

Betonung der Horizontalen

Optische Weite gewinnt der schmale Raum dank des ausgeprägten Querformats der Fliesen. Diese Wirkung wird dadurch unterstützt, dass Spiegel und Ablage von Wand zu Wand reichen. Wandfarbe „Sanfter Morgentau Nr. 12“, ca. 35 €/2,5 l, Alpina Spiegel, Sonderanfertigung, Preis auf Anfrage, Glaserei Ahlgrimm über Viebrockhaus Bodenfliesen „Century Unlimited 664 CF62“, ca. 50 €/m2, Villeroy & Boch Beistelltisch „Bella“, ca. 95 €, Home Affaire über Otto.

wc ablage
Foto: Deco & Style

Aufmebereit

Auf seinen zwei Ablageböden hält der kleine Beistelltisch
immer frische Gästetücher parat.

Wohnlich

Um die übliche kühle Optik des Bads zu mildern, wurden die Wände nur halbhoch gefliest. Der graugrüne Ton der Fliesen korrespondiert mit der zartgrünen Wandfarbe Wandfliesen „Creativ System 4.0“ ca. 38 €/ m2 WC „Subway 2.0“,ca. 540 € WC-Sitz „Compact“, ca. 250 €, alles Villeroy & Boch

materialmix
Foto: Deco & Style

Weniger ist mehr

Damit es auch auf winziger Fläche nicht zu beengt wirkt, gibt es WC- und Waschtischmodelle mit extra geringen Abmessungen.

Ein Hauch von Luxus

Klein kann auch von Vorteil sein: Die Wahl teurer Fliesen schlägt nicht so sehr zu Buche, wenn nur wenige Quadratmeter benötigt werden.

Ablage

Die Zu- und Ableitungen für das WC verbergen sich hinter der gefliesten halbhohen Wand. Ihr Abschluss fungiert als praktische Abstellfläche.

Eleganter Materialmix

Statt eines Untertisches wird die extra- dicke Konsolenplatte mit Eichenfurnier zur Bühne für die chromglänzende Armatur und das Aufsatzwaschbecken aus schneeweißer Keramik. Waschtisch „Artis“, ca. 650 €, Villeroy & Boch Armatur „Lissé“, Chrom, ab ca. 655 €, Dornbracht Konsole, Sonderanfertigung vom örtlichen Schreiner, Preis auf Anfrage

 

Copyright wohnidee.de. All rights reserved.