Das Elternschlafzimmer im WOHNIDEE-Haus 2014

wohnidee haus4 schlafzimmer

Foto: Helmut Hassenrück

Wie im siebten Himmel

Klein, aber fein: Dank schlichter Schränke und edler Grau- und Blautöne wirkt das 13-Quadratmeter-Schlafzimmer größer, als es ist.

Für blaue Stunden

Hier ist alles auf Entspannung ausgerichtet: Das fängt beim Farbkonzept an und hört bei der reduzierten Deko auf. Helles Grau an Wänden und Decke weitet den kleinen Raum optisch und hat eine beruhigende Wirkung. Kleider, Schuhe und Taschen verschwinden hinter den Türen eines maßgefertigten Schranksystems. Auch unter der Dachschräge nutzt ein Einbauschrank die geringe Stellfläche bis in den letzten Winkel.

Für Kuschelatmosphäre sorgen Polsterbetthaupt und Tagesdecke in warmen Beigetönen sowie ausgesuchte Accessoires – für rundum erholsamen Schlaf!

Smarter Lichttrick

Ein intensiv strahlendes Azurblau betont die Wand hinter dem Bett. Dadurch gewinnt der Raum optisch an Tiefe. Diesen Effekt verstärkt darüber die indirekte Beleuchtung aus LED-Streifen, die auf einer unsichtbar eingebauten Profilleiste mit Magnetband fixiert und mit einer Milchglasblende abgedeckt wurden. Diese flexiblen, steckerfertigen Licht-Stripes sind in regelmäßigen Abständen mit LEDs bestückt und können ganz einfach bis zur gewünschten Länge aneinandergeklipst werden.

Indirektes Licht „VitalContour“ mit Profilelementen und LED-Stripes: Jäger Direkt. Wandfarbe, Trendfarbe „Niagara“ (hinter dem Bett), 25 €/2,5 l: Schöner Wohnen-Farbe. LED-Deckenleuchten „Modul Q36“, je ca. 204 €: Lucente. Vorhangstoff „Laguna“, blau, ca. 70 €/m: Ado. Beistelltische „Molino“, Stahl weiß, pulverbeschichtet, 53 x Ø 33 cm, je ca. 273 €, Tischleuchten aus Filz, 46 cm hoch, je ca. 159 €: Dodenhof. Wecker, Holz, ca. 79 €: Weide. Nachtwäsche, weiß, ca. 60 €: ZaraHome. Dose „Lux“, Ø 14 cm, ca. 49 €: LysVintage. Kerzenhalter „Lup“, ca. 29 €: Hay. Wasserglas „Purismo“, ca. 10 €: Villeroy & Boch. Bild, Robert Adams „Design Forthe End Wall of the Eating Parlour, HeadfortHouse“, 61 x 46 cm, ca. 45 €: AllPosters.de

Kleiderschrankprogramm „Horizont 10 000“, bestehend aus zwei Schränken, Bett „Sonyo“, 42 x 168 x 207 cm, komplett 3.700 €: Nolte Möbel . Bettwäsche von Esprit, ca. 80 €, Kissen, blau-weiß gestreift, ca. 30 €: Dodenhof. Tagesdecke, 250 x 270 cm, ca. 164 €: TM Room 77. Strickplaid, ca. 149 €: Weide. Wandfarbe „MyColour“ im Ton „MyLoft“, ca. 24 €/5 l: Schöner Wohnen-Farbe. Laminatboden „LogoclicVinto“, Ausführung „Pinie Lioni“, 0,8 x 128,5 x 32,7 cm, ca. 17 €/qm, Gehschallschutz „Pro Acoustic Plus“, ca. 7 €/qm: Logoclic . Holzhocker, ca. 68 €: Car

Grundriss

Im Schlafzimmer bildet das Bett den Mittelpunkt. Links und gegenüber davon bieten zwei Schrankwände jede Menge Stauraum. Um die Wege auf den 13 qm stets frei zu halten, haben wir uns für Schiebe- statt normaler Türen entschieden: Eine führt auf die Galerie, die andere ins Badezimmer.

Mehr als Fenster

Mit allen Finessen: Dass das Haus technisch auf dem neuesten Stand ist, zeigen auch die elektrisch bedienbaren Dachflächenfenster. Sie sind mit Faltstores sowie manuell verstellbaren Verdunkelungs- und Insektenschutzrollos ausgestattet. Dank Funk-Fernbedienung lässt sich die Luftzufuhr von überall im Gebäude steuern, und bei plötzlichen Schauern schließt der Regensensor offen stehende Fenster automatisch.

Dachflächenfenster, elektrisch bedienbar, Insektenschutzrollos, manuell bedienbar, je ab ca. 173 €, Verdunkelungsrollos, manuell bedienbar, weiß, ab ca. 113 €, Faltstores, manuell bedienbar, weiß, je ab ca. 115 €: Velux

Das passt perfekt!

Mit ihren weißen Türen integrieren sich die Schränke unauffällig in das Zimmer und schaffen gut organisierten Stauraum. Regalböden und Schubladenmodule können individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt werden. Besonders komfortabel ist der Kleiderlift: Hemden und Blusen schwenken so auf eine angenehme Höhe herunter. Optisch aufgelockert wird die geschlossene Schrankfront durch ein offenes Regal in der Mitte. In den variablen Fächern ist Platz für einen Flachbildfernseher, Bücher sowie Deko. Und der samtbraune Farbton macht das Schlafzimmer noch wohnlicher.

Kleiderschrankprogramm „Horizont 10 000“ mit TV Element-Ausführung in Samtbraun: Nolte Möbel. TV-Gerät „Loewe Art 32“, ca. 800 €: Loewe. Teelichthalter, je ca. 13 €, Fotorahmen, ca. 25 €: Dodenhof. Schachtel, ca. 46 €, Dose, ca. 16 €, Etagere, ca. 16 €: Zara Home. Vase „Omaggio“, ca. 46 €: Die Wohngeschwister

Gut zu wissen: Wandfarbe

Die Wirkung: Für das Schlafzimmer ist Blau der ideale Ton. Es vermittelt Ruhe und Entspannung. Damit der Raum nicht kühl anmutet, sollte man zusätzlich mit weiteren Farben arbeiten. Hier bieten sich sanfte Cremenuancen in Kombination mit Braun an – beide verströmen Wärme.

Die Dosierung: Pastelltöne haben etwas Mädchenhaftes? Dieses Schlafzimmer tritt den Gegenbeweis an. Mit klarem Weiß und schlichten Möbeln wirken Grau und Blau frisch und modern.

Das Raumgefühl: Werden Dachschrägen und Decken in der gleichen Farbe wie die Wände gestrichen, entsteht eine gemütliche Zeltatmosphäre. Das wünscht man sich doch gerade fürs Schlafzimmer!

Die Streichtechnik: Beim Malern von Schrägen sollten Sie darauf achten, mit der Rolle nicht zu viel Farbe aufzunehmen. Dabei hilft ein Abstreifgitter. So verhindern Sie unschöne Farbnasen, die die Neigung hinunterlaufen.

Die Farbwahl: Farbe ist nicht gleich Farbe. Es gibt unterschiedliche Qualitäten. Für Innenräume empfehlen sich Dispersionsfarben. Sie lassen sich abtönen, mischen und wieder überstreichen. Zudem sind sie geruchsneutral.

Copyright wohnidee.de. All rights reserved.