15 frische Einrichtungsideen rund um den Esstisch

einrichtungsideen esstisch h

Foto: Hersteller

Perfekt gedeckt

Hier treffen sich Familie und Freunde, um gemeinsam zu plaudern und zu genießen - am Esstisch.

Eine Essecke in der eigenen Wohnung kann gleichzeitig Aufenthalts- und Wohnraum sein. Daher widmen wir diesem Raum unsere besondere Aufmerksamkeit.

Rund um die Tafel soll es noch gemütlicher werden – und Sie zur perfekten Gastgeberin !

Dafür haben wir für Sie 15 Einrichtungsideen zusammengetragen, die aus Ihrem Esstisch eine moderne Ess-Lounge machen.

Knigge für die Festtafel

„Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen“, wird Goethe zitiert. Ein schön gedeckter Tisch ist daher der erste Schritt, um Ihre Gäste zu verzaubern.Ein Tischtuch in Weiß oder Beige, dazu die passenden Servietten, Silberbesteck, weißes Porzellan und silberne Kerzenleuchter – das ist die klassische Kombi.

Sie wirkt elegant und lässt den Speisen optisch den Vortritt. Kreativität ist jedoch, sofern sie stimmig ist, durchaus erlaubt. Dennoch sollten Sie auf ein paar Grundregeln achten – die wichtigsten haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Platzteller

Ein großer Teller dient als Platzhalter: Auf ihm werden die kleineren Teller für Vorspeise bzw. Suppe und Hauptspeise gewechselt. Er wird in der Regel vor dem Dessert abgeräumt.

Gläser

Die Trinkgläser werden rechts oberhalb des Tellers platziert: der Hand am nächsten das Wasserglas, dahinter, je nach Menüfolge, zuerst das Weißweinoder das Rotweinglas.

Dessert

Löffel und Gabeln für die Nachspeise liegen oberhalb des Platztellers. Der Gabelgriff zeigt dabei nach links, das Löffelende nach rechts.

Brotteller

Der kleine Brotteller links und die Gläser rechts über dem Platzteller begrenzen die einzelnen Essplätze. Brot zählt zur Vorspeise, kann aber während des Hauptgangs auf dem Tisch bleiben. Das Brotmesser wird auf den Brotteller gelegt.

Serviette

Zur festlich gedeckten Tafel gehören Stoffservietten. Man kann sie schlicht oder kunstvoll falten oder zusammenrollen und mit einem Serviettenring schmücken.

Besteck

Das Besteck für alle Gänge wird von Anfang an komplett aufgelegt – die Messer rechts, die Gabeln links. Die kleineren Messer und Gabeln für die Vorspeise liegen ganz außen. Nach innen folgt das Besteck für die weiteren Gänge in der Reihenfolge, in der sie serviert werden. Sieht die Speisenfolge an zweiter Stelle z. B. ein Fischgericht vor, wird das Fischmesser auf der rechten Seite zwischen dem Suppenlöffel und dem Messer für den Hauptgang platziert.

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.