12 Einrichtungstipps für die gemütliche Wohnküche

einrichtungstipps wohnkueche
Wir helfen Ihnen Ihre Küche in eine gemütliche Wohnküche zu verwandeln
Foto: Hersteller

Mehr Gemütlichkeit in der Küche

Kochen Sie noch oder wohnen Sie schon? Mit unserem kleinen Hausrezept und diesen 12 Tipps zieht auch bei Ihnen in der Küche mehr Gemütlichkeit ein.

1. Ein großer Essplatz als Herzstück

Das Wichtigste einer jeden Wohnküche ist ein einladender Esstisch . Warum? Weil er für den wohnlichen Part steht: Hier treffen sich Familie und Freunde zum Kochen, Essen und Plaudern. Also soll’s gemütlich zugehen. Das erreichen Sie mit Polsterstühlen, Kissen oder Fellen,z. B. auf der Holzbank.

Küche „Windsor Lack“ in „722 – Magnoliasoftmatt“, Preis auf Anfrage: Nolte Küchen

2. Ausreichend Stauraum für mehr Ordnung

Nur aufgeräumt ist wirklich einladend. Deshalb gilt es, den vorhandenen Platz zu nutzen: Was Sie nicht täglich brauchen, wandert in Schubladen, für die es übrigens Ordnungseinsätze oder Tellerhalter zum Nachrüsten gibt. So bleibt die Arbeitsfläche frei zum Vorbereiten.

Unterschrank aus der Serie „7040“, 78 x 210 x 60 cm, Preis auf Anfrage: Mondo

3. Spülstein für echtes Landhaus-Flair

Es muss nicht immer Edelstahl sein! Wie wär’s mit Keramik? Das Material ist extrem hart, kratzfest und temperatur unempfindlich – und damit ideal für die Spüle. Achten Sie auf geräumige Becken und eine hohe Armatur. So können Sie selbst große Pfannen und Töpfe bequem reinigen.

Spülstein-Doppelbecken inkl. Resteschale, „White Pearl“, Keramik, 22 x 89,5 x 63 cm, ab ca. 1.550 €: Villeroy & Boch

4. Stromversteck für mehr Flexibilität

Rührgerät, Mixer, Toaster & Co. – in der Küche wimmelt es nur so von technischen Geräten. Und meistens ist genau die Steckdose, die man gerade braucht, besetzt. Unterhalb der Arbeitsplatte eingebaute Stromleisten schaffen da Abhilfe und kommen nur dann zum Vorschein,wenn man sie auch wirklich benötigt.

Zweifachsteckdose mit USB-Port und Klappdeckel, Lochausschnitt, 22,3 x 11,2 cm, ca. 140 €: Nordsee-Küchen

5. Offene Regale als Bühne für Schönes

Wer behauptet, dass alles hinter Schranktüren und in Schubladen verschwinden muss? Zeigen Sie Ihre Schätze, Lieblingskochbücher oder das kupferne Kochgeschirr – kurz: alles, was Ihnen am Herzen liegt, auf einem offenen Regal. Immer vorausgesetzt, hier regiert nicht das Chaos.

Wandregal „Atelier“, 27 x 100 x 30 cm, ca. 308 €: Richard Lampert.Foto: Peter Schumacher

6. Praktische Helfer als Hingucker

„Hier koche ich!“ Wer seiner Küche einen ganz individuellen Charakter geben möchte, kann mit Details spielen: Mit Omas Küchenwaage oder einer nostalgischen Bonbonniere vom Flohmarkt zaubern Sie im Handumdrehen eine persönliche Note in den Raum – und freuen sich täglich, wenn sie Ihnen beim Zubereiten treue Dienste leisten.

Küchenwaage „SilverScales“, 30 x 14 x 12 cm,ca. 76 €: Cox & Cox

7. Beleuchtung für eine behagliche Atmosphäre

Jede Küche braucht eine Grundbeleuchtung der Laufwege, am besten durch Decken leuchten. Arbeitsplatten und Herd sollten mit direktem Licht versorgt sein. Am Essplatz darf die Stimmung lauschiger werden. Am besten geht das mit dimmbaren, abgeschirmten Pendelleuchten.

Küche „Sie Matic S3“, Preis auf Anfrage: Sie Matic

8. Natürliche Materialien und Farben für mehr Wärme

Was macht Ihr Wohn- oder Esszimmer gemütlich? Genau diese Elemente passen auch in die Küche: Helle Holzmöbel und Grau- oder Brauntöne an der Wand liegen nicht nur im Trend, sondern verbinden die Bereiche Kochen und Wohnen auch optisch.

Highboard aus der Serie „1020“,156 x 120 x 60 cm, Preis auf Anfrage: Mondo

9. Haushalttextilien als Deko-Elemente

Ob bedruckte Ofenhandschuhe, farbige Topflappen, gemusterte Geschirrtücher oder fröhliche Tischsets: Accessoires aus Stoff lockern das oft strenge Ambiente in der Küche auf. Gleiches gilt übrigens für Sitzkissen. Haben Sie Lust auf einen neuen Look? Dann tauschen Sie Ihre Textilien doch einfach mal wieder aus. Gerade angesagt sind ländliche und florale Dekore.

Geschirrtuch, ca. 9 €: Ochre & Ocre über Andrew’s Living Rooms

10. Lässiger Stilmix als Blickfang

Vorbei die Zeiten, in denen nur gleiche Stühle am Essplatz standen – jetzt wird munter kombiniert! Übrigens: Ein filigraner Tisch hält die bunte Truppe optisch zusammen.

Polsterstuhl, grau, 78 x 51 x 55 cm,ca. 269 €, Rattanstuhl, 80 x 45,5 x57 cm, ca. 319 €: Bloomingville

11. Cleveres Design als Stilmittel

Nicht nur, aber gerade wenn wenig Platz ist ,ist Deko, die mehr kann, Gold wert: so wie dieser Wandschmuck, der nebenbei als Messerhalter arbeitet.

Messermagnet „Magna Knife“, ab 5,5 x 2,5 cm, je ab ca. 17 €: Kähler Design

12. Moderne Technik für angenehme Ruhe

Vor allem in offenen Grundrissen stören laute Geräusche von Elektrogeräten. Doch die Lösung liegt nahe: Neue Modelle sind flüsterleise und punkten mit gutem Design.

Versenkbarer Dunstabzug „Air Deluxe 300“, Ausfahrhöhe 40,6 cm, Breite 88 cm, ca. 2.455 €: Neff

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.