11 einfache Einrichtungsideen für wenig Geld

einrichtungsideen fuer wenig geld
Bei diesen Einrichtungsideen ist für jedes Budget etwas dabei.
Foto: Hersteller/ deco&style

Für jedes Budget eine Idee

Alles neu macht der – Frühling! Wir hätten da ein paar Vorschläge, wie Sie das Beste aus Ihrem Zuhause herausholen. Und das schnell und günstig!

Die Welt zu sich nach Hause holen

Von Citytrips oder Reisen in ferne Länder träumen wir doch alle hin und wieder gerne, oder? Viel günstiger und schneller holen Sie sich Ihren Sehnsuchtsort mit detail getreuen Fototapeten nach Hause. Paris, London oder die Südsee – Tapete an die Wandkleben und die Auszeit genießen ...

Tipp: Individueller geht’s kaum: Ihre Fotos können Sie bei Juicywalls.com oder Posterxxl.de. im Wunschformat auf Tapeten drucken lassen.

Fototapete „Parisskyline“, ca. 52 €/qm: Mr. Perswall

Privatausstellungen organisieren

Deko ist das Tüpfelchen auf dem i. Doch die müssen Sie nicht teuer einkaufen. Wetten, dass Sie zigDinge haben, die großartig aussehen und Ihnen noch dazu am Herzen liegen? Das Cover Ihres Lieblingsbuchs ,Familienbilder, Mitbringsel … Ab damit auf ein Regalund in der Gruppe als Stillleben arrangieren.

Tipp: Aus Bilderleisten und einem Brett ist ein Display zum Anlehnen schnell selbst geschreinert.

Zeitschriftenregal, 215 x 56 x 10 cm,schwarz oder weiß, ca. 175 €: Car Möbel

Vorhandenes anders einsetzen

Mit Tellern, Tassen und Schalen den Kaffeetisch decken – geschenkt! Das Alltagsporzellan aber – schön als Etagere aufeinander gestellt – wird Ihre Gäste überraschen! Besonders hübsch wirkt Ihre Hochstapelei, wenn Sie Ihr Geschirr kunterbunt mischen. Übrigens: Weingläser geben raffinierte Windlichter ab.

Tipp: Etwas doppelseitiges Klebeband oder Marzipan zwischen den Geschirrteilen stabilisiert Ihren Turm.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier!

Das Bad zum Wohlfühlort machen

Zähne putzen, duschen und los … Wenn Sie derzeit nicht viel in Ihrem Bad hält, möbeln Sie es doch charmant auf. Dafür brauchen Sie nur ein paar wohnliche Begleiter wie ein Tischchen oder eine Holzbank, Bilder und blühende Zweige in stilvollen Vasen. Fertig!

Tipp: Statt einer sterilen Badleuchte oder Spotsverbreitet ein Lüster deutlich gemütlicheres Licht.

2er-Pack Gästehandtücher 7,99, H&M

Die Stimmung verbessern

Es muss nicht gleich ein neuer Esstisch mit Stühlen sein. Manchmal reicht es schon, nur eine Kleinigkeit zu ändern – und so der Raumatmosphäreauf die Sprünge zu helfen. Licht ist da enorm wichtig: Wie wäre es mit schicken Pendelleuchtenaus Holz und Glas? Die passen zu jedem Wohnstil, und Ihr Essplatz wirkt im Nu modern und einladend.

Tipp: Oder Sie wagen Ungewohntes: Wer immer eine benutzt hat,lässt mal wieder die Tischdecke weg.

Deckenleuchte, ab ca. 30 x Ø 21 cm,ab ca. 80 €: Impressionen

Mit Marke Eigenbau für Ordnung sorgen

Immer ein leidiges Thema: zu wenig Stauraum. Doch überall gibt es freie Wandflächen, die für Möbel zwar zu klein sind – für innovative Lösungen aber groß genug: In einer Lederschlaufe, die mit Schraube und Dübel an der Wand befestigt wird, finden Magazine, Zeitungen oder Weinflaschen einen Platz in der Senkrechten.

Tipp: Alternativ eignen sich Flecht dosen, Stoffkörbe und Klemmen als hängende Ordnungshüter.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier!

Großflächig denken

Manchmal muss man die Interior-Weisheit „Weniger ist mehr“ nicht ganz so wörtlich nehmen, sondern auch mal das Gegenteil wagen: Viel hilft viel. Trauen Siesich an einen extravaganten Teppich, vielleicht sogar mitGrafikmuster. Ausrollen, Möbel und Accessoires wieder darauf verteilen – und die Verwandlung Ihres Wohnzimmers oder Flurs genießen!

Tipp: Der Wandteppich ist wieder da. Ihr Lieblingsmodell macht auch als Tapetenersatz eine gute Figur.

Teppich, ab 120 x 80 cm, ab ca. 119 €: Car

Möbel und ihre Talente ausreizen

Nur ein Möbelstück bezahlen und fünf gratis dazubekommen? Das geht, wenn Sie in Multifunktioninvestieren. Die Aufgabenteilung spart nicht nur Geld, sondern auch Platz. Einer unserer Favoriten: der Kleiderständer, der auch als stummer Diener, Spiegel, Ablage, Schuhschrank und Hakenleiste arbeitet.

Tipp: Noch mehr Stauraum gefällig? Dann nähen Sie kleine Taschen auf ein langes Stück Filz und hängen Sie das Ganze über die Sprossen an der Rückseite. Auch praktisch an der Zimmertür!

Standspiegel, 190 x 55 x 50 cm,ca. 249 €: Car

Räume elegant aufteilen

Ein Raum, mehrere Funktionen– das kennen wir doch alle. Um ein Zimmer gekonnt zu strukturieren und es gleich zeitig gemütlicher zu machen,trennen Sie die jeweiligen Bereiche einfach mit einem dekorativen Vorhang ab.

Tipp: Mehr fürs Geld – die gängigen Stoffbreiten liegen zwischen 150 und 240 cm, bei manchen Herstellern,z. B. Ado, misst der Stoff im Schnitt jedoch 50 cm mehr.

Vorhang, Maravilla, L 270 x B 140 cm, 79,95 €, Impressionen

Mit Platzsparern Platz schaffen

Wenn es das Universalmöbelstück schlechthin gäbe, wäre es der Beistelltisch. Ganz klassisch steht er uns neben Couch oder Sessel zur Seite, ersetzt auch gerne mal das Nachtkästchen oder die Ablage im Eingangsbereich. Stabile Exemplare werden mit einem Kissen obendrein zum bequemen Hocker. Solo oder als Set einfach unschlagbar!

Tipp: Auch genial: Modulregale.Sie können Stauraum, Raumteiler oder einzeln auch Couchtisch sein.

3-Satz-Tisch, weiß, 209 €, Car

Sich einen Blickfang gönnen

Bevor Sie gleich das ganze Zimmer tapezieren, lohnt sich folgende Überlegung: Wäre nur eine Wand oder ein Vorsprung nicht noch wirkungsvoller? Einen besonderen Effekt erzielen Sie mit abwechselnden Bahnen des gleichen Dessins, aber in unterschiedlichen Farben. Trotzdem wichtig: den Rapport beachten.

Tipp: Tapeten können das Budget ganz schön strapazieren. Schnäppchen finden Sie im Sale von Tapetenstudio.de oderVorjahreskollektionen über Tapetenshop.de

Stones - Life on solid ground, ab 49 €/m2, Mr. Perswall

Kategorien:
Copyright wohnidee.de. All rights reserved.